Rezeptierung

Die Verordnung des homöopathischen Medikaments muss individuell erfolgen. Die Homöopathika vermögen es, die Dynamis (Lebenskraft) in ihrer Selbstheilungskraft außerordentlich zu unterstützen und somit oft ungewöhnlich positive Ergebnisse zu bewirken. Dies tritt allerdings nur ein, wenn die Verordnung der Individualität dieser Erkrankung und auch dieser Persönlichkeit gerecht wird. Eine so auf den Patienten abgestimmte Arzneitmittelherapie, kann ein Voranschreiten pathologischer Prozesse stoppen oder nicht selten sogar Rückbildung von Krankheitsprodukten und -entwicklungen bewirken.

Auch und gerade im seelischen Bereich sind die ganzheitlich wirkenden Homöopathika hochwirksame Medikamente, mit denen verfestigte Reaktionsweisen, alte Muster, Ängste und Verhaltensstörungen sich verlieren.