zusammen erreichen wir mehr!

Diese wichtige Arbeit entwickelte sich aus der Notwendigkeit der Praxis heraus, da immer mehr Menschen an komplexen Krankheitssyndromen erkranken. Sie suchen dann fundierte uns seriöse Hilfe und Begleitung auf ihrem Weg. Da es sich oft um schwierigste Erkrankungen handelt, setzt Homöopath Leisten hier auf eine bewährte und erfahrene Zusammenarbeit zwischen Schulmedizin und Klassischer Homöopathie.

Von Seiten der Klassischen Homöopathie sind z.B. Krebserkrankungen als einseitige bis einseitig-destruktive Krankheiten einzuschätzen, d. h. hier ist von einer schwereren pathologischen Kraft des Krebses auszugehen und somit muss auch die Therapie anders, aktiver betrieben werden, als bei den sonst üblichen chronischen Krankheiten. Demzufolge muss auch die Betreung des Krebserkrankten intensiver sein. Es ist eben ein anderes Therapiekonzept notwendig. Dies hat Michael Leisten im kollegialen Gespräch über Jahre erarbeitet und optimiert.